Milenija Reljic

MILENIJA RELJIĆ, geboren in Serbien, hat 1995 an der Belgrader Fakultät der Musikwissenschaften in der Klasse der renommierten Pianistin Mirjane Vukdragović diplomiert.

Während der Lehrjahre gewann sie mehrere nationale Wettbewerbe. Ihr professionelles Engagement begann sie schon als Studentin, zuerst als Klavier Korrepetitor in der staatlichen Ballettschule „Lujo Davičo“, Belgrad.

Nach ihrem Studium von 1996 bis 2006 arbeitete sie an der staatlichen Musikschule „Stanislav Binički“ in Belgrad als Korrepetitor für Streicher. Gleichzeitig, während der Jahre von 2001 bis 2006 arbeitete sie als Klavierpädagogin und als Korrepetitorin für Streicher, Sänger und Schlagzeuger auch an anderen Musikschulen in Vršac und Požarevac in Serbien.

Ihre Tätigkeit als Klavierlehrerin und Pädagogin nahm sie 2006 an der ältesten und größten Musikschule Serbiens, der Musikschule „Stanković“ in Belgrad, wo sie zwischen 2009 und 2015 die Klavierabteilung leitete.

Während ihrer 20-jährigen pädagogischen Tätigkeit erzielte sie mit ihren Schülern große Erfolge bei den staatlichen Wettbewerben der Musikschulen und auch bei internationalen Wettbewerben: „Davorin Jenko“, „Memorial dr. Vojislav Vučković“, Wettbewerb der jungen Pianisten „Mihajlo Vukdragović“, Klavierwettbewerbe „Slavenski“, „Smederevo“, „Fantast“, „Đorđević“, „Mali virtuoz“ in Serbien, dann Klavierwettbewerbe „Citta di Gorizia“ in Gorizia, Italien, „Anton G. Rubinstein“ in Paris, Frankreich und „Slobomir“ in Tuzla, Bosnien und Herzegowina.

Auch als Jurymitglied nahm sie teil bei vielen nationalen Wettbewerben in Serbien. Sie gründete 1988 ein Studio für musikalische Früherziehung in Belgrad und führte dieses einige Jahre.

In den Jahren 2005 und 2006 nahmen ihre Schüler teil an Projekten des berühmten Regisseurs und Kinderautor Timothy John Byford. Neben Ihrer Tätigkeit als Musikpädagogin hatte sie immer Interesse an der Arbeit in den Medien, so arbeitete sie zwischen 1995 und 1999 im serbischen staatlichen Fernsehen als Moderatorin.

Zwischen 2005 und 2008 wurde sie Ratsmitglied der großen internationalen Musikveranstaltung „Radost Evrope“ (europäische Freude), die seit Jahrzehnten begabte Kinder aus aller Welt in Belgrad versammelt.

An der Organisation der internationalen Festivals „Guitar Art Festival“ in Belgrad, „Guitar Art Summer Fest“ in Herceg Novi, Montenegro, „Music, Wine & Fashion“ in Maribor, Slowenien, arbeitete sie in den Jahren zwischen 2007 und 2011.

Ein spezialisierendes Studium im Bereich Kultur- und Kunstmanagement an der Belgrader Fakultät der Organisationswissenschaften hat sie mit Erfolg 2010 abgeschlossen.

Sie die Gründerin und Direktorin des internationalen Kultur- und Bildungsprojektes „Belgrade Chopin Fest“, das jährlich seit 2012 in zwei Programmreihen junge und professionelle Pianisten aus Europa zu Wettbewerben, Konzerten, Vorträgen und Musikwerkstätten versammelt.

Um junge und begabte Pianisten aus Balkanländern zu fördern, organisiert sie die ganzjährige Konzertreihe „Echos of Chopin Fest“. Sie ist auch Gründerin und Organisatorin eines regionalen Kultur- und Bildungsprojektes „Camp der Klassischen Musik Zaječar“ das seit 2014 jährlich in Zaječar, Serbien stattfindet.

Hingebungsvoll arbeitet sie seit vielen Jahren an der Förderung der begabten jungen Musiker. Seit 2016 lebt sie in Düsseldorf und freut sich auf neue Herausforderungen und Erfolge in unserem Team der Musicbox Oxana.


Zurück »
Milenija Reljic