Daria Sokolova

Daria Sokolova wurde 1988 in Jaroslawl (Russland) geboren und erhielt bereits im Alter von 4 Jahren ihren ersten Klavierunterricht.

Als 10-jährige spielte sie ihr erstes Solokonzert mit Werken von Bach, Mozart und Tschaikowski und mit 11 Jahren trat sie als Solistin mit dem Orchester der Jaroslawler Philharmonie auf.

Von 2003 bis 2007 studierte sie an der Staatlichen Musikfachschule in Jaroslawl bei Frau Prof. Nedda Ajasjan. 2004 gewann die junge Pianistin den 1. Preis beim renommierten Landesklavierwettbewerb A. Lwova und bekam damit das Stipendium des Gouverneurs des Landkreises Jaroslawl.

Mit 19 Jahren begann sie ihr zweites Studium am Staatlichen Konservatorium Glinka (Nizhny Novgorod, Russland) in der Klasse von Frau Prof. Olga Lysova.

Während ihres Studiums spielte sie zahlreiche Konzerte auf verschiedenen Bühnen Russlands und trat als Solistin, Klavierbegleiterin und Kammermusikerin auf. 2010 gewann sie den 1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb «Musica Classica» (Moskau), bei dem ihre Aufführung der Präludien von S. Rachmaninow besonders ausgezeichnet wurde.

Von 2013 bis 2016 studierte Daria Sokolova an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar (Masterstudium). Im Laufe ihres Studiums nahm sie erfolgreich an zahlreichen musikalischen Projekten der Hochschule für Musik Franz Liszt („Tage der Kammermusik“, Lieder- und Klavierabende, Konzerte mit Symphonieorchester „Carl Zeiss“ in der Jenaer Philharmonie) teil.

Außerdem nahm Daria an mehreren Meisterkursen und Klavierwettbewerben teil, unter anderem am 35. Internationalen Klavierwettbewerb «Delia Steinberg» in Madrid, Spanien, wo sie das Semifinale-Diplom bekam.

Daria verstärkt in unseren beiden Musikschulen unsere Teams im Fach Klavier.

Zurück »
Daria Sokolova