Dongni Cui

Dongni Cui wurde in Xi'an/Shaanxi in der Volksrepublik China geboren.

Mit fünf Jahren begann sie das Klavierspiel an der angegliederten Musikschule der Musikhochschule ihrer Heimatstadt.

2008 schloss sie ihr Klavier-Bachelorstudium bei Frau Shuai Zhang an der Musikhochschule Peking ab und studierte 2009 bis 2011 "Künstlerische Ausbildung Klavier" als Master an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen.

Anschließend studierte sie parallel den Masterstudiengang Klavier-Duo, den sie 2012 abschloss, und gründete zusammen mit ihrer Partnerin das erfolgreiche Mendon-Klavierduo.

Seit 2016 ist sie Konzertexamen-Studentin an der Robert Schumann Hochschule bei Prof. Thomas Leander.

Sie hat bereits zahlreiche Preise im In- und Ausland erwerben können. So bekam sie unter anderem den 1. Preis in der Kategorie für Klavierstücke von Frédéric Chopin beim "Third Asis TOYAMA Musik Oup"-Wettbewerb in Peking, China, ebenso einen 1. Preis in der Kategorie Chinesische Werke beim"14 Hongkong-Asien-Klavierwettbewerb 2007" und als Duo, den 1. Preis gewann Cui. Als Solistin hat sie den 3. Preis und den Preis für „for outstanding interpretation'' beim "XVI. Musikfestival und Wettbewerb in Bulgarien" bekommen.

Sie ist seit 2012 Stipendiatin des DAAD-Stipendiums.
2. Preis und Puplikums Preis bei “In 2016 North West International Piano /Duo /Duet Competition” 2017

1.Preis bei Steinway Förderpreis für Klavierstundenten aus Nordrhein-Westfalen

An der Robert Schumann Hochschule für Musik in Düsseldorf arbeitet Dongni Cui seit November 2019 als Dozentin für Klavier und unterrichtet dort zahlreiche erwachsene Schüler.

Dongni Cui unterstützt das Team der Musicbox Oxana im Fach Klavier und Musikalische Früherziehung.

Zurück »
Dongni Cui